Hamapongo Stiftung

Aus Aeonversum
Wechseln zu: Navigation, Suche

Auf Anraten eines Psychiaters von Manuel Danilo Hamapongo im Namen seines Vaters in seiner Heimatstadt eingerichtet, um diesen zu ehren und so Manuel bei der Verarbeitung seines Todes zu helfen.

Die Stiftung kümmert sich um die Ausbildung vielversprechender junger Männer und Frauen, vor allem aus den einfacheren Schichten der Bevölkerung. Sie hilft den Kindern, eine Alternative zum Leben auf der Straße und in Gangs zu finden, Selbstbewusstsein zu entwickeln und ihr Potential zu entdecken und zu verwirklichen. Ihr Sitz ist der ehemalige Familiensitz von Manuels Familie.

Die Stiftung leistet gute Arbeit, aber ihr eigentliches Ziel, Manuel bei der Verarbeitung der Geschehnisse zu helfen, hat sie vollständig verfehlt.

Aktuell wird die Stiftung ehrenamtlich von Kimi Lapu Panang geführt, einem langjährigen Freund der Familie Hamapongo und Anwalt.