Taint

Aus Aeonversum
Wechseln zu: Navigation, Suche

Regelwerksbezeichnung: Taint

Wissenschaftliche Bezeichnung: Mutagenischer Zerfall

Die menschliche Struktur ist nicht geeignet, massive psychische Energien auf Dauer zu kanalisieren, wie es Nova oder Psioniker tun.

Mutet der Anwender seinem Körper und Geist zu viel zu, hat das Auswirkungen auf den Anwender. Dieses beginnt mit psychologischen veränderten Verhaltensmustern, geht jedoch über schnell zu biologischen Mutationen. Hoch betroffenene Nova (Aberranten) strahlen ihre negativen Energien regelrecht aus und wirken quasi infektiös. Beispiele für diese Infektionen und Seitenwirkungen sind unheilbare Krankheiten wie zB das TIS (Taint Induced Syndrome), für die die Wissenschaft im 22. Jahrhundert fieberhaft Heilung sucht.

Der Zerfall hinterlässt eine Form von Hintergrund-Resonanz im betroffenen Menschen. Von diesem ist zB bekannt im 22. Jahrhundert, dass er durch seine bloße Anwesenheit Psi-Anwendungen blockt.